Guerilla Marketing auf dem Land

Kreatives Marketing und Guerilla fällt auf! Und das auf dem Land noch stärker als in reizüberfluteten Großstädten. Die Menschen hier werden nicht täglich mit Veränderung und Skurrilität konfrontiert. Doch klären wir zunächst den Unterschied zwischen klassischer und kreativer Werbung.

Klassische Werbung vs. Kreatives Marketing/Guerilla

Eine klassische Anzeige für Sportsponsoring. Es werden nur Motive gezeigt, die man bei dieser Thematik erwartet.
Der kreative Nachfolger der Anzeige. Hier wird ein ungewöhnlicher Zusammenhang hergestellt. Der Betrachter muss die Metapher auflösen, um die Botschaft zu verstehen.

Guckt man im ländlichen Raum in die Schaufenster und Tageszeitungen sieht man fast ausschließlich klassische Werbung. Es wird der Name des Unternehmens genannt, meistens ist auch noch ein Logo dabei und das Angebot wird beschrieben. Es geht ausschließlich um die Übermittlung von sachlichen Informationen. Kreativität gleich null. Im alltäglichen Leben fallen diese Werbemittel kaum auf.

Beim kreativen Marketing und Guerilla wird die eigentliche Werbebotschaft nicht auf dem Silbertablett serviert, sondern in eine kreative Leitidee verpackt. Ziel ist es, den Alltag zu durchbrechen, zu überraschen oder auch zu provozieren. Die Werbung fällt so viel stärker auf. Der Empfänger muss also eine Denkleistung vollbringen, ein kleines „Rätsel“ lösen. Das Aha-Erlebnis beim Verstehen der Botschaft sorgt dafür, dass sich der Betrachter die Aussage besser merkt.

Die beste Werbung ist die, die nicht als Werbung wahrgenommen wird. Gute Werbung unterhält, amüsiert, berührt und macht einfach Spaß! Der Mensch bildet die stärksten Erinnerungen in emotionalen Momenten. Das macht sich das kreative Marketing/ Guerilla Marketing zunutze.

Warum Guerilla im ländlichen Raum so gut funktioniert

Aufmerksamkeitsstarke Guerilla Aktion zu unserem 5. Perlenjubiläum in Wittstock.

Im Vergleich zu großen Städten und Ballungsräumen haben wir im ländlichen Raum:

  • Geringeren Werbedruck
  • Geringere Konkurrenzdichte
  • Niedrigere Reizschwelle
  • Geringeren Nachrichtengehalt

Die Unternehmer auf dem Land setzen fast ausschließlich auf klassische informative Werbemittel. Mit kreativen, außergewöhnlichen Werbeaktionen fällt man hier also sehr schnell auf. Außerdem ist der Neuigkeitswert einer Guerilla-Aktion sehr hoch. Die Zielgruppe wird die Botschaft schnell an Freunde und Familie weiterverbreiten. Die Wahrscheinlichkeit, auch das Interesse der Presse zu wecken ist hoch. Der Nachrichtengehalt auf dem Land ist viel geringer und die Redakteure sind ständig auf der Suche nach interessanten Meldungen aus der Region.

Vorteile von kreativer Werbung /Guerilla:

  • Kreative Werbeaktionen entwickeln eine Eigendynamik/Viralität. Es ist nur wenig Werbedruck nötig, um die Zielgruppe zu erreichen.
  • Guerilla-Aktionen sind kurz und einmalig und verursachen in der Regel geringere Kosten als klassische Werbeformen.
  • Kreative Ideen erreichen die Menschen auf emotionaler Ebene. Der Lernprozess ist kurz und die Botschaft wird langanhaltend erinnert.
  • Der Nachrichtengehalt von Guerilla Aktionen ist sehr hoch. Das Interesse und die Unterstützung der regionalen Presse kann einfacher erreicht werden.

Guerilla-Aktionen der perlenmädchen in Ostprignitz-Ruppin (OPR) und der Prignitz (PR)